Affirmationen und Glaubenssätze

Dein Unterbewusstsein ist wie ein Computer.

Alles was du jemals erlebt hast ist dort abgespeichert. All deine Erlebnisse und Erfahrungen. Manches ist uns nicht mal mehr bewusst, weil wir uns nicht daran erinnern können.

Denkst du, dass dir all deine Erfahrungen und Glaubenssätze, welche in deinem System verankert sind, heute noch dienlich sind?

Was denkst du, wenn ich dir sage, dass manche Glaubessätze und Erinnerungen dich sogar daran hindern, selbstbewusst und erfolgreich durchs Leben zu gehen.


Wenn du die folgenden Affirmationen ließt, achte darauf, was jeder einzelne Satz in dir auslöst. Fühlt es sich gut an? Oder fühlst du in dir ein komisches Gefühl oder eine Ablehnung diesbezüglich?


Ließ dir am Besten Satz für Satz laut vor.


Ich liebe mich, so wie ich bin.

Ich fühle mich geliebt, so wie ich bin.

Ich bin richtig, so wie ich bin.

Ich bin wertvoll.

Ich bin wunderschön.

Ich bin liebenswert.

Ich bin angenommen und geliebt.

Ich bin selbstbewusst.

Ich bin stark.

Ich bin gesund.

Ich bin einzigartig.

Ich bin wundervoll.


Ich bin erfolgreich.

Ich habe das Recht, erfolgreich zu sein.

Ich liebe Geld.

Ich lebe Wohlstand.

Ich liebe es, Wohlstand zu leben.

Ich bin glücklich und dankbar für meinen Wohlstand.

Ich bin ein Geldmagnet.

Wohlstand kommt auf alle erdenklichen Wege in mein Leben.


Ich liebe das Leben.

Ich bin dankbar für mein Leben.

Ich bin ein geliebtes Kind Gottes.

Ich bin gesegnet.

Ich bin Gottes wertvollstes Gut.

Ich habe immer mehr als genug.



Was fühlst du? Wie fühlst du dich?

Wenn du negative Emotionen und Gefühle verspürst, solltest du diesem Gefühl nachgehen, und herausfinden wo es entstanden ist. Dann solltest du dir klar machen, dass dir dieser Glaubenssatz heute nicht mehr dienlich ist; bzw. das Erlebnis auflösen und anschließend den positiven Glaubenssatz in dir integrieren.


*Du kannst es mit Affirmationen versuchen, in dem du den oder die für dich passenden Sätze mehrmals täglich laut sagst und positiv fühlst.


*Du kannst meditieren und die passenden Sätze positiv fühlen.


*Oder du kannst dich einfach in den Thetazustand versetzen, da du hier direkten Zugang zum Unterbewusstsein hast, und die negativen herausziehen und durch positive Glaubenssätze ersetzen. ( Unter "kostenlose Meditation" kannst du einfach den Weg in den Theta Zustand erlernen.)


Bei Fragen könnt ihr euch gerne bei mir melden.


Einzelsitzungen und ThetaHealing Seminare könnt ihr gerne auf www.theta-and-spirit.com buchen.


Ich freue mich auf Dich!!!

In Herzverbundenheit Nicole